FTA*Marker

Kennzeichnung von PMI nach definierten Unternehmensvorgaben

Die Applikation FTA*Marker kennzeichnet nach einem definierten Schema vom Anwender ausgewählte PMI (PMI = Product and Manufacturing Information) in 3D. Die Anwendung dient der raschen Darstellung von PMI, die fertigungsrelevant oder für die Prüfplanerstellung bzw. für Messprotokolle erforderlich sind. Die Anwendung ist für eine einwandfreie Datendurchgängigkeit nutzbringend.

Das Unternehmen definiert in der Regel, welche PMI für das eigene Unternehmen relevant sind. Dies ist abhängig vom jeweiligen Fertigungsprozess. Die im Unternehmen definierten PMI werden im FTA*Marker hinterlegt.

Im Rahmen von Service- bzw. Wartungsvereinbarungen wird sichergestellt, dass die Applikation auch nach einem Software-Update einwandfrei funktioniert.

Funktionsübersicht

Anwender können folgende Merkmale einfügen:

  • SC (Special Characteristic)
  • CC (Critical Characteristic)
  • NUM (Nummerierung alle FTA-Features)
  • spezielle FTA*Marker-Merkmale, die der benutzerfreundlichen Anwendung dienen

Die erzeugten Merkmale erhalten in ihrer Bezeichnung einen Indikator zur eindeutigen Identifizierung

Systemvoraussetzungen: CATIA V5-6 R2016, Windows 7/Windows 10

Nutzen

  • Weiterverarbeitung von PMI durch Drittsysteme (z. B. Callypso, GOM, Polyworks) ermöglicht, aufgrund der Maschinenlesbarkeit bzw. Kennzeichnung des Features
  • Automatisierte Darstellung der PMI in Prüfberichten und Messprotokollen
  • Reduzierung des Erstellungsaufwand in 3D
  • Erhöhung der Prozesssicherheit durch ausschließliche Verwendung von standardisierten Merkmalen

Die Applikation FTA*Marker kennzeichnet nach einem definierten Schema vom Anwender ausgewählte PMI (PMI = Product and Manufacturing Information) in 3D. Die Anwendung dient der raschen Darstellung von PMI, die fertigungsrelevant oder für die Prüfplanerstellung bzw. für Messprotokolle erforderlich sind. Die Anwendung ist für eine einwandfreie Datendurchgängigkeit nutzbringend.

Das Unternehmen definiert in der Regel, welche PMI für das eigene Unternehmen relevant sind. Dies ist abhängig vom jeweiligen Fertigungsprozess. Die im Unternehmen definierten PMI werden im FTA*Marker hinterlegt.

Im Rahmen von Service- bzw. Wartungsvereinbarungen wird sichergestellt, dass die Applikation auch nach einem Software-Update einwandfrei funktioniert.

Funktionsübersicht

Anwender können folgende Merkmale einfügen:

  • SC (Special Characteristic)
  • CC (Critical Characteristic)
  • NUM (Nummerierung alle FTA-Features)
  • spezielle FTA*Marker-Merkmale, die der benutzerfreundlichen Anwendung dienen

Die erzeugten Merkmale erhalten in ihrer Bezeichnung einen Indikator zur eindeutigen Identifizierung

Systemvoraussetzungen: CATIA V5-6 R2016, Windows 7/Windows 10