Kontakt

Kundenspezifische Einführung von Siemens NX

WEFOMA Werkzeug- und Formenbau GmbH,

spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung von Druckgussformen sowie von Stanz- und Umformwerkzeugen.

Projektlaufzeit: März – Dezember 2018

Erfolgsmomente Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit, Steigerung der Effizienz und Qualität in der Konstruktion durch:

  • optimale und einwandfreie technische Integration von NX – Methoden- und Template-Entwicklung, zugeschnitten auf die Anforderungen von Wefoma
  • schnelle Integration von NX in den Produktbetrieb durch spezifische Trainingskonzepte und Nachbetreuung der NX-User
  • Know-how-Aufbau in der Methodenentwicklung: die Wefoma-Experten sind in der Lage, weitere Optimierungspotentiale zu erkennen, eigenstädnig umzusetzen bzw. durch Dritte umsetzen zu lassen.

Feynsinn hat uns in der Vergangenheit hervorragend im Catia-V5-Umfeld betreut. Wir haben Feynsinn daher beauftragt, uns auch bei der Implementierung von NX zu unterstützen. Erneut haben uns die Feynsinn-Experten mit fundiertem Know-how überzeugt. Die Feynsinn‘ler haben unsere spezifischen NX-Anforderungen – sowohl in der technischen Einführung, Programmierung individueller Wefoma-Templates, Methodenentwicklung und Qualifizierung unserer User – ausgezeichnet umgesetzt. Einfach top! Wir empfehlen Feynsinn uneingeschränkt weiter.   –    Frank Leipner, Konstruktionsleiter, Wefoma Werkzeug- und Formenbau GmbH

Aufgabe

Kundenspezifische Beratung, technische Einführung und Etablierung von Siemens NX inklusive Mitarbeiterqualifikation zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit, Steigerung der Qualität und Effizienz in der Konstruktion.

Herausforderung, Herangehensweise, Ziel

Wefoma befindet sich in einem wettbewerbsintensiven Umfeld mit vielen Marktteilnehmern. Um die Zusammenarbeit mit Kunden zu optimieren und zu sichern, haben sich die Geschäftsführung und Konstruktionsleitung entschieden, zusätzlich zu Catia V5 die CA-Software Siemens NX einzuführen. Neben der einwandfreien Implementierung von NX lag der Fokus in der nachhaltigen Optimierung der Entwicklungsumgebung. Feynsinn hat Wefoma von der Auswahl der NX-Lizenzen bis zur Schulung der Mitarbeiter begleitet.

5 wesentliche Schritte im Überblick:

    1. Beratung in der Auswahl der für Wefoma geeigneten Paketierung von NX-Lizenzen
    2. Technische Implementation von Siemens NX zur optimalen Nutzung
    3. Individuell auf Wefoma zugeschnittene Methoden- und Template-Entwicklung für den kundenspezifischen Einsatz:
  • Analyse der existierenden Prozesse, Prüfung der Übertragbarkeit nach NX, Adaption geeigneter Vorgehensweisen und Optimierung
  • Integration von bewährten NX-Methoden und speziellen Modulen, wie „DIE-Engineering“ und „DIE-Validation“, angepasst und optimiert für Wefoma
    1. Konzeption von NX-Schulungen, individuell zugeschnitten auf die Wefoma-Anforderungen
    2. Mitarbeiterqualifizierung durch
  • NX-Schulungen im Bereich Werkzeug- und Formenbau mit kundenspezifischem Kontext auf die Solid- und Flächenkonstruktion
  • Wissensaufbau in der Daimler-Methodik und Erweiterung von allgemeinen methodischen Kenntnissen
  • Bereitstellung umfassender NX-Trainingsunterlagen mit Funktionsbeschreibung und ausführlich beschriebenen projektbezogenen Beispielen

Die schrittweise Einführung und die nachhaltige Optimierung der Entwicklungsumgebung durch die Schaffung von Synergien zwischen individuellen Methoden, durchdachten Prozessen und Nutzung geeigneter Werkzeuge sorgte für eine hohe Akzeptanz und einen raschen Einsatz im operativen Geschäft. Die CAD-Nachbetreuung der Anwender im Rahmen des All-in-one-Vertrages Feynsinn Flex* ermöglichte zudem einen reibungslosen Einstieg und schnelle Integration in den Produktbetrieb.