VR/AR in der Produktentwicklung

Optimierte Produktentwicklung durch VR/AR: Sicher. Prognostizierbar. Erlebbar.

Virtual-Reality- und Augmented-Reality-Anwendungen haben das Potential, die Produktentwicklung in Unternehmen grundlegend zu verändern. Entwicklungsingenieure können Designentwürfe oder Entwicklungskonzepte in VR völlig neu erleben. Realistische 3D-Visualisierungen erlauben die Durchführung visueller sowie funktionaler Analysen von Design- und Konstruktionsdaten. Die Darstellung technischer Sachverhalte und die Prüfung physikalischer Effekte in Echtzeit werden in der frühen Entwicklungsphase ermöglicht. Unzulänglichkeiten und Fehler in Konstruktion und Design werden dadurch frühzeitig erkannt und können rasch behoben werden. Der gesamte Prozess wird schneller und kostengünstiger.

Entscheidend bei der Nutzung der VR/AR-Technologien ist das einwandfreie Zusammenspiel der CAD/CAE-Infrastruktur mit der VR-Software. Wie gut und detailliert die Daten des Konstruktionsprogramms im virtuellen Modell umgerechnet werden, hängt von der Qualität der Schnittstelle des VR/AR-Programms ab.

Wir von Feynsinn unterstützen Unternehmen in der Produktentwicklung seit über 10 Jahren beim Einsatz modernster Visualisierungs- technologien von der Beratung über die Konzeption bis hin zur Umsetzung. Wir setzen auf Technologien aus der Computer- und Videospiele-Industrie. Diese sogenannten Game Engines sind frei programmierbare Baukästen, die es ermöglichen, nahezu jeden Anwendungsfall abzubilden.

Mit unserem softwareunabhängigen Ansatz stehen wir für verbindliche Beratung und zielgerichtete Umsetzung. Wir nutzen alle am Markt gängigen Werkzeuge. Besonders konzentrieren wir uns auf die am Markt führenden Anwendungen Unity3D und Unreal. 

Durch die enge Verzahnung mit unserem Mutterkonzern EDAG bieten wir unseren Kunden darüber hinaus einen Mehrwert: Hardware, Elektrotechnik und VR/AR können vereint angeboten werden.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Analyse und Identifizierung von Bereichen, in denen der Einsatz von VR/AR sinnvoll ist
  • Maßnahmenempfehlung
  • Maßgeschneiderte Konzeption und Strategieentwicklung
  • Effiziente & nachhaltige Produktion/Umsetzung der ausgewählten Maßnahmen
    • Überführung von CAD-Daten in die VR/AR-Anwendung
    • Entwicklung individueller Softwarelösungen, um CA-Daten (CATIA und/oder NX) in der Game Engine zu verwenden zu können
    • Szenen in der VR/AR-Umgebung mit der gewünschten Funktionalität aufbauen und kompilieren

Anwendungsbeispiele

Design

  • Absichern von Designentwürfen in der frühen Phase
  • Ergonomie-Untersuchungen im Bereich Sicht und Erreichbarkeit
  • Erprobung von Materialverteilung im Color- und Trim-Prozess
  •  

     

Entwicklung 

  • Mixed-Reality-Modelle in Verbindung mit Hardware-Mockups
  • HMI-Erprobung im virtuellen Fahrzeug
  • Variantenüberprüfung und Vergleiche

Nutzen

  • Kosteneinsparung
  • Effektivere Planung und Analyse
  • Optimierung von Produkten
  • Kürzung der Entwicklungszeit
  • Minimierung von Risiken

Kinematik-Exporter (K*Ex)

Ein Beispiel für die Innovationskraft von Feynsinn ist  K*Ex. Mit K*Ex schließt Feynsinn die Lücke zwischen CATIA und VR-Anwendungen. Er exportiert Kinematiken aus CATIA V5-6 als VRML-Format zur Nutzung in den gängigsten Visualisierungstools. Mühsames, manuelles Animieren entfällt. Mehr